SV Steele 1911 das erste Mal zum Internationalen Senne-Pokal

Es war ein krönender Saisonabschluß!

Zum ersten Mal fuhr der SV Steele 1911 zum Internationalen Senne-Pokal. Sonst ging es die letzten Jahre immer nach Rees. Am Freitag traf sich die Mannschaft am Vereinsheim an der Ruhr.

Im Gepäck eine komplette Ausstattung für zwei Nächte im Zelt inklusive Selbstverpflegung.

Am Samstag fand der Wettkampf bei herrlichem Wetter statt.

Obwohl die Wassertemperaturen für die jüngeren Schwimmer eine Herausforderung war, belohnten sie sich mit zahlreichen Medaillen.

Die erfolgreichste Schwimmerin an diesem Wochenende war Nele Bertelt, Jahrgang 2009.

Sie ging sechs Mal an den Start und holte sechs Mal Gold (u.a. 50m Schmetterling in 51,98 Sekunden).

Weiterhin erfolgreich waren mit jeweils 5 Goldmedaillen Max Winter JG 2010 (u.a. auf 50m Freistil in 49,92 Sekunden), Diana Kerp JG 2000 (u.a. auf 200m Lagen in 2:59,67 Minuten)

und Xenia Kerp JG 1998 (u.a. auf 200m Freistil in 2:33,48 Minuten).

Jeweils 4 Goldmedaillen holten sich Lukas Sumpf JG 2009 (u.a. auf 50m Schmetterling in 53,32 Sekunden), Maya Motzkau JG 2005 (u.a. auf 100m Schmetterling in 1:33,35 Minuten)

und Philipp Tuchel JG 1998 (u.a. auf 200m Lagen in 2:34,88 Minuten).

Drei Mal auf den 1. Platz kamen Maria Ulrike Schild JG 2008 (u.a. auf 100m Brust in 1:51,78 Minuten), Anna-Lena Staudinger JG 2003 (u.a. auf 200m Brust in 3:31,96 Minuten),

Maximilian Frese JG 2003 (u.a. auf 200m Rücken in 2:43,01 Minuten) und Christoph Rueter JG 1990 (u.a. auf 50m Schmetterling in 27,96 Sekunden).

Zwei Mal Gold ging an Anni Winter JG 2010 (u.a. auf 50m Freistil in 53,28 Sekunden) und Ben Kahlert JG 2008 (u.a. auf 50m Freistil in 37,76 Sekunden).

Marie Francois JG 2006 (auf 200m Rücken in 3:22,20 Minuten), Lea Freyenberg JG 2002 (auf 200m Lagen in 2:50,20 Minuten)

und Anna-Lena Frese JG 1999 (auf 50m Brust in 41,28 Sekunden) holten jeweils 1 Goldmedaille.

Die gute Mannschaftsleistung zeigt sich auch bei den Staffeln.

Jeweils den 1. Platz belegte die 1. Mannschaft Weiblich auf der Strecke 4x100m Freistil (Xenia Kerp, Jasmin Demme, Lea Freyenberg, Diana Kerp),

die 2. Mannschaft Männlich auf der Strecke 4x100m Freistil (Christoph Rueter, Philipp Tuchel, Jonathan Tumczak, Maximilian Frese),

die 4. Mannschaft Männlich auf der Strecke 4x100m Lagen (Christoph Rueter, Philipp Tuchel, Jonathan Tumczak, Maximilian Frese)

sowie die 5. Mannschaft Mixed auf der Strecke 10x50m Freistil (Christoph Rueter, Philipp Tuchel, Pascal Podzimek, Jonathan Tumczak, Xenia Kerp,

Lea Freyenberg, Jasmin Demme, Anna-Lena Frese, Diana Kerp, Maximilian Frese).

Besonders stolz sind wir auch auf die Trainerstaffel. Auf der Strecke 4x50m Freistil belegten die Trainer

Jasmin Demme, Sandra Linka, Jonathan Tumczak und Ronald Freyenberg den 2. Platz.

 

Insgesamt kam der Verein auf einen erfolgreichen 3. Platz.

 

 

DANKE FÜR DAS TOLLE WOCHENENDE!

 

AUTOR : KATI WINTER

Kontaktiere uns...

  • Besuche uns...
    Westfalenstrasse 210a
    45276 Essen
    (+49) 201 85766465 Fragen Verein /// (+49) 201 8516424  Fragen Freibad
  • Schreibe uns...
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Folge uns auf...
        Hinweis: Folgen Sie diesem Link werden persönliche Daten an Facebook übermittelt!